PH-OÖ

Dr. Christina Spaller

Professorin am Institut für Elementar- und Grundstufenpädagogik

Kontakt

Telefon: 0732 7470 7349
Büro: Raum 332, 3. OG
E-Mail: christina.spaller@ph-ooe.at
Adresse: Kaplanhofstraße 40 4020 Linz ÖSTERREICH
Sprechzeiten: Nach Vereinbarung
  • Inklusive Bildung mit Fokus auf soziokulturelle und religiöse Differenzen sowie Gender
  • Soziodynamik und Gruppendynamik im pädagogischen Feld (u.a. pädagogische Autorität, gruppendynamische Prozesse im Klassenraum, Professionalisierung von Lehrenden) Funktionen
  • Leitung des Fachbereichs sozialwissenschaftliche, politische, ethische und religiöse Bildung Vertreterin der Querschnittsmaterie Religionen und Weltanschauungen bei der Service- und Koordinationsstelle für Fragen der Diversität (https://ph-ooe.at/diversitaet.html#c20958)  

Ausbildungen und Qualifikationen:

  • Studium der Katholischen Religionspädagogik und Doktorat an der Universität Salzburg
  • Absolventin des Lehrgangs Ethik für die Sekundarstufe 2
  • Groupworker und Gruppendynamiklehrtrainerin (ÖAGG)
  • Formann, D., Spaller, C. & Tippe, A. (2019). Aktionsforschung als Werkstatt demokratischen Handelns. In GIO, 50 (3), 299-307.
  • Spaller, C. (2018). Das lebendige Gefüge der Gruppe. Plädoyer für eine kritische Relektüre der Rangdynamik nach Raoul Schindler. In GIO, 49 (4), 405-412.
  • Spaller, C., Wirnschimmel, K., Tippe, A., Lamatsch, J., Margreiter, U., Krafft-Ebing, I. & Ertl, M. (Hrsg.) (2016). Raoul Schindler. Das lebendige Gefüge der Gruppe. Ausgewählte Schriften. Gießen: Psychosozialverlag.
  • Tippe, A. & Spaller, C. (2016). Entwicklung der Gruppendynamik in Österreich: Schindler im Feld. In C. Spaller u.a. (Hrsg.), Raoul Schindler. Das lebendige Gefüge der Gruppe. Ausgewählte Schriften. Gießen: Psychosozialverlag, 29-48.
  • Spaller, C. (2016). „Weil wir einander fremd sind …“ Gruppendynamische Reflexionen zu Fragen der Zugehörigkeit. In GIO, 47 (3), 207-213.
  • Spaller, C. (2015). Welt ordnen – Menschen begegnen. Über die Konstruktion und das Tun von Differenzen. In Zeitschrift für Inklusion-online.net. Abgerufen von http://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/266.
  • Spaller, C. (2007). Biblisch Wirtschaften. In E. Aigner u.a., Vom Schätze-Sammeln. Eine Analyse und Kritik des Kapitalismus aus christlicher Perspektive. Behelf für den Religions- und Ethikunterricht in der Sekundarstufe 2. Linz: Edition ein.blick, 71-90.
  • Spaller, C. (2001). „Die Geschichte eines Buches ist die Geschichte seiner Auslöschung …“ Die Lektüre von Koh 1,3-11 in vier ausgewählten Kommentaren. Münster: LIT Verlag. (Dissertation)
  • Spaller, C. (1999). Wenn zwei das Gleiche lesen, ist es doch nicht dasselbe! Überlegungen zur gegenwärtigen hermeneutischen Diskussion. In Biblische Notizen, 98, 72-85.
  • Spaller, C. (1998). Strukturale Überlegungen zu biblisch-exegetischem Arbeiten. In Protokolle zur Bibel, 7 (1), 1-16.

Link: www.aktionsforschung-linz.at

Aktuelle Covid-10-Präventionsmaßnahmen
Gültig seit 15.09.2021

mehr erfahren

Europaschule Linz - unsere Praxisschulen

 

mehr erfahren

E-Didaktik für Studierende & Lehrende

 

mehr erfahren

News & Aktuelles

Ab Mitte/Ende Oktober 2021 wird für die Studierenden der Aus- und Weiterbildung sowie für die Studierenden der Fortbildung ein neues Design in…

Sara Taneva hat die dreijährige Lehre zur Verwaltungsassistentin an der PH OÖ erfolgreich abgeschlossen. Sie ist in der Abteilung Studium und…

Veranstaltungen

Infoabend am 30.11.2021, 17:00 - 19:30