Please select a page template in page properties.

PH-OÖ

David Kemethofer

HS.-Prof. Mag. Dr. David Kemethofer

Hochschulprofessur für empirische Bildungsforschung

Kontakt

Telefon: +43 (0) 732 7470 7429
Büro: C8 (im EG)
E-Mail: david.kemethofer@ph-ooe.at
Adresse: Kaplanhofstraße 40; 4020 Linz; Österreich
Sprechzeiten: nach Vereinbarung (in Präsenz oder online möglich)
  • Bildungsstandards und Standardüberprüfungen
  • Datenorientierte Schulentwicklung
  • Qualitätsmanagement im Schulsystem
  • Schulentwicklungsberatung, Schulevaluation
  • Schulmanagement/Schulleitung

Universitäre Ausbildung

  • Diplomstudium der Soziologie an der Johannes Kepler Universität Linz
    Schwerpunt: Sozial-, Gemein- und Gesundheitswesen
  • Doktoratsstudium der Geistes- und Kulturwissenschaften an der Johannes Kepler Universität Linz

Wissenschaftliche Erfahrung und Praxis

  • seit 11/2021:
    Pädagogische Hochschule Oberösterreich; Hochschulprofessor für Lehre und Forschung im Fachgebiet empirische Bildungsforschung
     
  • seit 11/2017:
    Pädagogische Hochschule Oberösterreich; Professor für Forschung und Lehre im Bereich der Fort- und Weiterbildung mit Schwerpunkt Schul- und Unterrichtsentwicklung
     
  • 04/2015 - 10/2017:
    Researcher am Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation und Entwicklung des österreichischen Schulwesens (BIFIE) in der Koordinationsstelle Netzwerke & Kooperationen
     
  • 04/2011 - 02/2015:
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Diplom an der Abteilung für Pädagogik und Pädagogische Psychologie, Johannes Kepler Universität Linz. Projekte:
     

Sonstiges

  • 11/2012 - 10-2013:
    Vorstand der Emerging Researcher der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB)
     
  • seit 03/2018:
    Vorsitzender der ÖFEB-Sektion "Schulforschung und Schulentwicklung"
     
  • seit 09/2016:
    Co-Convener Educational Leadership Network, European Educational Research Association (EERA)

Aktuell (Auswahl)

Förster, N., Weber, C., Forthmann, B., Helm, C. & Kemethofer, D. (2023). Kompensation von pandemiebedingten Lernlücken: Welche Rolle sollte die Diagnostik spielen? Zeitschrift für Bildungsforschung. https://doi.org/10.1007/s35834-023-00395-5 

Kemethofer, D., Weber, C., Brauckmann-Sajkiewicz, S. & Pashiardis, P. (2023). Examining the trident: how data from the PISA study can be usedto identify associations amongcontext, school leadership andstudent outcomes.  Journal of Educational Administration, 61(2), 162-177. https://doi.org/10.1108/JEA-02-2022-0030

Weber, C., Helm, C. & Kemethofer, D. (2023).  Fernunterricht in der Primarstufe während des Lockdowns – Ergebnisse aus einer laufenden Längsschnittuntersuchung. In S. G. Huber,C. Helm & N. Schneider (Hrsg.), COVID-19 und Bildung. Studien und Perspektiven (S. 615–635). Münster: Waxmann.

 

Ausführlich

siehe: https://docs.google.com/document/d/1nvB6GtlaBd5lHngYz8pFQTZ4Y5qRryXGJGwJmO6HbVc/edit 

 

Tätigkeiten als Reviewer

  • Center for Educational Policy Studies Journal
  • Die Deutsche Schule
  • Educational Administration Quarterly
  • Educational Assessment Evaluation and Accountabily
  • OfI - Online-Zeitschrift zur Forschung über Aus-, Fort- und Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte
  • Zeitschrift für Bildungsforschung
  • Zeitschrift für Hochschulentwicklung
  • diverse Sammelbände

Leitfaden zur Erstellung und Betreuung von Masterarbeiten

Europaschule Linz - unsere Praxisschulen

 

mehr erfahren

E-Didaktik für Studierende & Lehrende

 

mehr erfahren

Bildungsangebote für Elementarpädagogik

 

mehr erfahren

News & Aktuelles

Wie können Pädagoginnen und Pädagogen Kraft für den Schulalltag gewinnen? Welche Signale zeigen ihnen, dass Schüler*innen aggressiv werden? Wie können…

Vom 18. bis 19. März 2024 finden an der Pädagogischen Hochschule OÖ die österreichweiten eEducation Praxistage mit Lehrer:innen aller Schularten…

Veranstaltungen

Auch dieses Jahr veranstaltet das ÖKOLOG-Team der PH OÖ gemeinsam mit der…