David Kemethofer

Prof. Mag. Dr. David Kemethofer

Prof. Mag. Dr. David Kemethofer

Kontakt

Telefon: +43 (0) 732 7470 7429
Büro: Raum C8, EG
E-Mail: david.kemethofer@ph-ooe.at
Adresse: Kaplanhofstraße 40 4020 Linz ÖSTERREICH
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Arbeitsschwerpunkte und Projekte

  • Educational Governance
  • Qualitätsmanagement im Schulsystem
  • Datenorientierte Schul- und Unterrichtsentwicklung
  • Schulevaluation & Schulinspektion
  • Bildungsstandards und Standardüberprüfungen
  • Schulleitung & Schulaufsicht

Lebenslauf

Universitäre Ausbildung

  • Diplomstudium der Soziologie an der Johannes Kepler Universität Linz
    Schwerpunt: Sozial-, Gemein- und Gesundheitswesen
  • Doktoratsstudium der Geistes- und Kulturwissenschaften an der Johannes Kepler Universität Linz

 

Wissenschaftliche Erfahrung und Praxis

  • seit 11/2017:
    Pädagogische Hochschule Oberösterreich; Professor für Forschung und Lehre im Bereich der Fort- und Weiterbildung mit Schwerpunkt Schul- und Unterrichtsentwicklung

  • 04/2015 - 10/2017:
    Researcher am Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation und Entwicklung des österreichischen Schulwesens (BIFIE) in der Koordinationsstelle Netzwerke & Kooperationen

  • 04/2011 - 02/2015:
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Diplom an der Abteilung für Pädagogik und Pädagogische Psychologie, Johannes Kepler Universität Linz. Projekte:

    • Impact of School Inspections on Teaching and Learning (EU-LLP Projekt)
    • Evaluation der Neuen Mittelschule (NMS)

Sonstiges

  • 11/2012 - 10-2013:
    Vorstand der Emerging Researcher der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB)

  • seit 03/2018:
    Vorsitzender der ÖFEB-Sektion "Schulforschung und Schulentwicklung"

  • seit 09/2016:
    Co-Convener Educational Leadership Network, European Educational Research Association (EERA)

Publikationen

2019

Kemethofer, D. & Rößler, L. (2019). Daten statt Raten. Empfehlungen für eine evidenzorientierte Schulentwicklung. SchulVerwaltung aktuell, 7(1), 22-24.

Kemethofer, D. & Wiesner, C. (2018). Verändern Bildungsstandards, Standardüberprüfungen und Ergebnisrückmeldungen die schulische Arbeit? Wahrnehmung, Rezeption und Nutzung aus Perspektive der Schulaufsicht. In J. Zuber, H. Altrichter & M. Heinrich (Hrsg.), Bildungsstandards zwischen Politik und schulischen Alltag (S. 229-243). Wiesbaden: Springer VS.

2018

Altrichter, H., Kemethofer, D. & George, A.C. (2018). Schulleitungen und evidenzbasierte Bildungsreform im Schulwesen. Zeitschrift für Bildungsforschung. DOI: 10.1007/s35834-018-0228-5.

Kemethofer, D., Gugerell, S., Hafner, J., Breit, S. & Pacher, K. (2018). Die Informelle Kompetenzmessung (IKM) als Ausgangspunkt für Unterrichtsentwicklung. Erziehung und Unterricht, 168(5-6), 495-508. 

Kemethofer, D. & Wiesner, C. (2018). So denken Schulleitungen über Bildungsstandards. journal für schulentwicklung, 22(3), 61-66.

Kemethofer, D., Wiesner, C., George, A. C., Schreiner, S. & Breit, S. (2018). Die Schulaufsicht als zentraler Akteur einer evidenzbasierten Feedbackkultur: Die Bewertung der Ergebnisrückmeldungen aus Bildungsstandardüberprüfungen durch die Schulaufsicht. In S. Schwab, G. Tafner, S. Luttenberger, H. Knauder & M. Reisinger (Hrsg.), Von der Wissenschaft in die Praxis? Zum Verhältnis von Forschung und Praxis in der Bildungsforschung (S. 53-66). Münster: Waxmann.

Rößler, L. & Kemethofer, D. (2018). Innovative Transitionsprozesse im Kontext regionaler Schulentwicklung. transfer Forschung <-> Schule, 4, 175-184.

Wiesinger, A., Schwack, G., Rothböck, J., Kemethofer, D. & Weber, C. (2018). Themenorientierter Mathematikunterricht - Synthese durch Aufgaben. journal für schulentwicklung, 22(4), 19-25.

Ausführlich

siehe: https://docs.google.com/document/d/1nvB6GtlaBd5lHngYz8pFQTZ4Y5qRryXGJGwJmO6HbVc/edit 

Tätigkeiten als Reviewer

  • Center for Educational Policy Studies Jounal
  • Die Deutsche Schule
  • Educational Assessment Evaluation and Accountabily
  • diverse Sammelbände