Mag. Wolfgang Wagner

Mag. Wolfgang Wagner

Unterricht Mathematik Didaktik für Primarstufe
Leitung des Education Innovation Studios

Kontakt

Telefon:+43 732 7470 0
Büro:Raum C3, Erdgeschoß
E-Mail:wolfgang.wagner@ph-ooe.at
Adresse:Kaplanhofstraße 40 4020 Linz ÖSTERREICH
Sprechzeiten:nach Vereinbarung

Arbeitsschwerpunkte und Projekte

 

      

•  Grundlagen der Mathematikdidaktik im Kontext inklusiver Bildung

•   Konzepte zur Vermeidung von Rechenschwäche

•   Konzepte zum Aufbau einer digitalen Literacy

•   Activity-Based-Coding

•   Algorithmisieren und Programmieren in der Primarstufe

•   Konzepte zur Unterrichtsplanung

•  Heterogenität im Mathematikunterricht

•  Qualität der Aufgabenkultur

•  Gute Aufgaben im Mathematikunterricht

•  Paradigmenwechsel: vom Rechenunterricht zum Mathematikunterricht

•  Beispielhafter Lehrunterricht / konkrete Unterrichtsgestaltung

     links

 

Erstes Algorithmisieren und Programmieren Grundschule

 

Einführung der Division in der Primarstufe

 

Fehlerkorrektur analog / digital NMS

 

Programmieren mit Farbcodes

 

Programmieren mit Programmbausteinen

 

Kodierungen im Alltag

 

Rechenoperationen im Zahlenraum 100

 

Einführung der Umfangsberechung

 

Freiarbeit in der Primarstufe

 

Geometrie mit dem Geobrett

Lebenslauf

 

Geboren in Linz

Studium Sonder- und Heilpädagogik an der Universität Wien, Lehrämter für Primarstufe, Sonderschule und Interkulturelles Lernen

Lehrtätigkeit an Volksschule, NMS, Sonderschule, Sonderschule für Schwerstbehinderte

Unterricht im Bereich Mathematik Fachdidaktik im Bereich der Primarstufenausbildung

Leitung des Education Innovation Studios an der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich mit dem Schwerpunkt Computational Thinking in der Primarstufe.

 

 

 

 

Publikationen

Lesson Studies – ein Beitrag zur Integration von Theorie und Praxis in der Lehrerbildung. Lesson Studies in der Lehrerbildung: Gemeinschaftliche Planung und Evaluation von Unterricht im Lehramtsstudium. K. Soukup-Altrichter, G. Steinmair and C. Weber. Wiesbaden, Springer Fachmedien Wiesbaden: (2020) 73-91.

Die gute Aufgabe im Mathematikunterricht – eine Lesson Study in der schulpraktischen Ausbildung Primarstufe. Lesson Studies in der Lehrerbildung: Gemeinschaftliche Planung und Evaluation von Unterricht im Lehramtsstudium. K. Soukup-Altrichter, G. Steinmair and C. Weber. Wiesbaden, Springer Fachmedien Wiesbaden: (2020) 211-224.

Wege zum ersten Programmieren. OCG Journal 1: (2019) 33-35.

Programmieren ist ein Kinderspiel. das magazin der pädagogischen hochschule oö 2: (2019) S. 9.

Entwickeln von Grundvorstellungen des Programmierens bei Kindern zum Aufbau einer digititalen Literarität. - in merz spektrum 19/01 (2019) 77-77.

Erstes Algorithmisieren über die Darstellung von Bewegungen mittels grafischer Symbole.  - in: medienimpulse (2018)

Vom Roboterspiel zur Bee-bot: Algorithmisieren in der Grundschule. youtube (2018)

Alle lernen in Bewegung – aber wie? Bewegungseinsatz für alle Kinder in allen Gegenständen. - in: SchulVerwaltung aktuell (2017) 1, S. 24 - 26.

Arbeiten mit Tabellen, Statistik und Normalverteilung in Verbindung mit Handlungsebene und Realsituationen. - in: Mathematikdidaktik im Dialog. Perspektiven und Wege. (2015), S. 145 - 153

Warum das Handy im Unterricht eingeschaltet bleiben sollte. - in: Erziehung und Unterricht (2013) 5/6, S. 572 - 576

Der neue Lehrplan für Bildnerische Erziehung und Neue Medien. - in: BÖKWE 2 (2010) , S. 40 - 42

Leistungsunterschiede in Integrationsklassen. Evaluation des Einflusses der Differenzierung auf die Leistung von SchülerInnen in Integrationsklassen. Wien, Mag.-Arb., 2007