Dr.in Mag.a Regina Steiner

Dr.in Mag.a Regina Steiner

Hochschulprofessorin

Kontakt

Mobil:+436508346271
Büro:Raum 220, 2. OG
E-Mail:regina.steiner@ph-ooe.at
Adresse:Kaplanhofstraße 40 4020 Linz ÖSTERREICH
Sprechzeiten:telefonische Vereinbarung

Arbeitsschwerpunkte und Projekte

•    Aktuelle Lehrveranstaltungen im Bereich Primarstufenpädagogik und Sekundarstufenpädagogik zu Bildung für nachhaltige Entwicklung, Globales Lernen, Umweltbildung, Einführung in den Sachunterricht
•    Modulleitung des Moduls 7 der Bildungswissenschaftlichen Grundlagen „Aktuelle Herausforderungen an Bildung und Erziehung“


•    Früher: Lehrveranstaltungen im Bereich Bildungswissenschaften, wie „Aktives und reformpädagogische Ideen“, „Partizipation und Demokratisierung“, „Politische Bildung“, „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“, und „Einführung in qualitatives Forschen“, sowie „Forschungsprozesse planen und durchführen“.
•    Lehrveranstaltung ESD beim internationalen Studienprogramm „EPTE“
•    Organisatorische und inhaltliche (Co)Leitung des Universitätslehrgangs BINE – Bildung für Nachhaltige Entwicklung – Innovationen in der Lehrer/innenbildung (in Kooperation mit dem IUS an der Universität Klagenfurt)


    Forschungsprojekte:
o    Leitung des Forschungsprojektes „Das Thema Raumplanung im Sachunterricht“ Laufzeit: 2016 – 1021
o    Mitarbeit im Forschungsprojekt „Lehr-Lern-Modell für den Sachunterricht“ Laufzeit: 2018-2021
o    Mitarbeit im Forschungsprojekt „ProBeLe - Der Beitrag des Lerntagebuchs und des Portfolios zur Kompetenzentwicklung in der Umsetzung des Curriculums zu PädagogInnenbildung NEU in der Primarstufe“ Laufzeit: 2015-2021
o    Leitung des Forschungsprojektes „Schulentwicklung durch Bildungsstandards?“ Laufzeit: WS 11/12 bis SS 16
o    Leitung des Forschungsprojektes „Erprobung des Kompetenzmodells an der PHOÖ“. Laufzeit: WS 12/13 bis SS 13


Mitglied des Hochschulkollegiums seit 2015
Gender Mainstreaming Beauftragte
Leitung der Arbeitsgruppe „Sozial-kulturwissenschaftlicher Sachunterricht“

Lebenslauf

 

Persönliche Daten:    
geboren am 09.08.1956 in Linz

Hammerauerstr. 132
A-5020 Salzburg

0043-650-8346271
regina.steiner@ph-ooe.at


Aus- und Weiterbildung:

  • 1962 – 1966    Volksschule Keferfeld, Linz
  • 1966 – 1970    priv. Md. HS der Vöcklabrucker Schulschwestern Linz    
  • 1970 – 1974    Mus.-Päd. BRG / Linz mit Matura    
  • 1974 – 1976    Päd. Akademie des Bundes / Linz
  • 1982        Erwachsenenbildungskurs der Katholischen Sozialakademie in Wien (Vollzeit 3 Monate)
  • 1978 – 1984    Studium aus Biologie und Umweltkunde – Uni Ibk. und Sbg. (Institut für Didaktik der Naturwissenschaften) - Thema der Diplomarbeit: „Umwelt-erziehung im Biologieunterricht – Bau und Betrieb einer Modellkläranlage nach dem Prinzip der Wurzelraumentsorgung“
  • Lehramtsprüfung Biologie (mit Unterrichtsberechtigung für Physik und Chemie Unterstufe)
  • 2005 – 2008    Doktoratsstudium Pädagogik an der Universität Klagenfurt (Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung) - Thema der Dissertation: „Kompetenzorientierte Lehrer/innenbildung für Bildung für Nachhaltige Entwicklung“
  • Promotion zur Doktorin der Philosophie.


Hauptberufliche Tätigkeiten:

  • 2011 – laufend    Hochschulprofessur an der PH OÖ für Bildungswissenschaften und Sachunterricht mit dem Fokus Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • 1998 – 2013        Leitung der Geschäftsstelle Salzburg des FORUM Umweltbildung (früher ARGE Umwelterziehung)
  • 1996 – 1997    BHS Lehrerin für Biologie und Warenkunde an der HAK II / Salzburg
  • 1994 – 1996    Leitung der Außenstelle Salzburg der ARGE Umwelterziehung
  • 1992 – 1994     Karenz (Sohn)
  • 1987 – 1992        Aufbau und Leitung der Geschäftsstelle Salzburg der ARGE Umwelterziehung am Institut der Didaktik der NW der Universität Salzburg
  • 1986 – 1987    Akademikertraining im Kulturgelände Nonntal / Salzburg
  • 1985 – 1986    Unterrichtspraktikum am BG III / Salzburg
  • 1976 – 1977    VS Lehrerin an den Volksschulen Mondsee und Julbach (OÖ)

Teilzeit-Tätigkeiten:

  • WS 2008/09 bis SS 16    Lehrbeauftragte (früher Anstellung L1) an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik:    Vorlesung und Seminar „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“
  • WS 2012/13    Gastprofessur an der Universität Klagenfurt, Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung: LV „Kompetenzen in der BNE“
  • 2009 – 2011    Baustein „Lehrer/innen erforschen ihren Unterricht“ (Aktionsforschung) im „Bildungsbaukasten Projektmanagementunterricht“ an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
  • WS 2006/07    Anstellung L1 an der Agrarpädagogischen Akademie (Wien): Seminar Unterrichtswissenschaften (HUW)
  • SS 2006    Lehrauftrag an der Universität Salzburg: Seminar „Interdisziplinäres Projekt – Planspiele und soziale, interaktive Settings in der Umweltbildung – Schwerpunkt: Nachhaltige Entwicklung:
  • WS 04/05 bis SS 07    Universität Salzburg – Leitung des EU Sokrates Projektes COM II CSCT
  • 2004 – 2005        Unterricht am Ausbildungszentrum der Caritas in Salzburg: „Ökonomie und Ökologie“
  • 2002 – 2003    Unterricht am Gymnasium Seekirchen (Biologie, Physik)
  • 1998 – 2000    Internationale Leitung des EU Sokrates Projektes „Train the Eco-Trainer“
  • 1983-1984    Sekretariat der Katholischen Hochschulgemeinde Salzburg


Mitgliedschaften:

  • ÖFEB (Österreichische Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen)
  • GDSU (deutsche Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts)
  • FORUM Sachunterricht Österreich
  • LeNa (deutschsprachiges Netzwerk „Lehrer*innenbildung für eine nachhaltige Entwicklung)
  • CARN D.A.CH - Collaborative Action Research Network – Deutschland-Österreich-Schweiz

Publikationen

  • Atzwanger, Regina, Kurz, Peter, Steiner, Regina (2020). Spatial planning as a topic in primary school classes. Action Learning and Action Research Journal. 26(1), 43-75.
  • Herbert Altrichter , Manuela Gamsjäger , Christine Plaimauer , Eva Prammer-Semmler , Regina Steiner , Julia Zuber & Lisa Handschuh (2020): Making sense of evidence-based governance reforms: an exploratory analysis of teachers coping with the Austrian performance standard policy., Leadership and Policy in Schools, DOI: 10.1080/15700763.2020.1791906
  • Atzwanger, R., Kurz, P. & Steiner, R. (2020). Raumplanung im Sachunterricht. Ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt. In: A. Habicher, T. Kosler, C. Lechner, C. Oberhauser, A. Oberrauch, M. Tursky-Philadelphy, F. Rauch, A. Schuster (Hrsg.) Nachhaltige Bildung. Tagungsband zur VII. CARN D.A.CH-Tagung an der Pädagogischen Hochschule Tirol, 18.-19.01.2019, Innsbruck. Wien: Praesensverlag. S. 84-100
  • Atzwanger, Regina/Kurz, Peter/Steiner, Regina (2019): Raumplanung im Sachunterricht: Ein Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Primarstufenpädagogik. In: transfer Forschung <> Schule, Heft 5. S. 13-28.
  • Gamsjäger, M., Altrichter, H. & Steiner, R. (2019). Wirkungen und Wirkungswege einer Bildungsstandards-Reform: Die Sichtweise von Lehrpersonen und Schulleitungen in österreichischen Primarschulen. Z f Bildungsforsch 9, 139–158.
  • Radits, F., Rauch, F., Kurz, P., Soukup-Altrichter, K., & Steiner, R. (2019). Rational und Konzept des BiNE-Lehrgangs 2016-2018: Aktionsforschung trifft Bildung für Nachhaltige Entwicklung und verändert Bildungseinrichtungen und deren Kontexte. R&E-SOURCE. journal.ph-noe.ac.at/index.php/resource
  • Plaimauer, C.; Prammer-Semmler, E.; Steiner, R.; Kladnik, C. (2019). „Alle arbeiten konzentriert mit, außer ...“ Die Wahrnehmung von Heterogenitaet in den schulpraktischen Studien. in: Fokus Grundschule Band 1: Forschungsperspektiven und Entwicklungslinien. S. 259 - 270
  • Plaimauer, C.; Prammer-Semmler, E.; Steiner, R.; Altrichter, H. (2019). Unterrichts- und Schulentwicklung in der Sekundarstufe durch eine Politik der Bildungsstandards. In: Bildungsstandards zwischen Politik und schulischem Alltag. S. 177 – 204
  • Gamsjäger, M.; Altrichter, H.; Steiner, R. (2019). Wirkungen und Wirkungswege einer Bildungsstandards-Reform: Die Sichtweise von Lehrpersonen und Schulleitungen in österreichischen Primarschulen. In: Zeitschrift für Bildungsforschung S. 139 -158
  • Regina Steiner (2018).  A European project on sustainability competences in teacher training curricula – the joys and sorrows of co operation In: Christine Affolter, Attila Varga (Eds.),  Lessons from the ENSI Network – Past, Present and Future. Environment and School Initiatives: Vienna and Eszterhazy Karoly University: Budapest. S. 191-201.
  • Steiner, R. (2019). Sachunterricht im Wandel. In: B. Neuböck-Hubinger, R. Steiner, B. Holub, C. Egger (Hg.) Sachunterricht in Bewegung. Einblicke und Ausblicke zur Situation des Sachunterrichts in Österreich. Dimensionen des Sachunterrichts Band 10. Batmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 7-18.
  • Rauch, F., Radits, F., Soukup-Altrichter, K. & Steiner, R. (2015). Aktionsforschung trifft Bildung für Nachhaltige Entwicklung und verändert Pädagogische Hochschulen. Zum Konzept und zu den Ergebnissen des BiNE-Lehrgangs 2012-2014. R&E-SOURCE, journal.ph-noe.ac.at/index.php/resource/article/view/224 und journal.ph-noe.ac.at/index.php/resource/article/view/222/230
  • Streissler Anna & Steiner Regina (2013) Raus aus den Kinderschuhen? Möglichkeiten und Grenzen von Indikatoren für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung. In: Bildung für nachhaltige Entwicklung. Jahrbuch 2013. Umweltdachverband (Hrsg.) Wien: FORUM Umweltbildung. S.38-42.
  • Steiner, R. & Rauch, F. (2013) Grundsatzpapier für BNE in der PädagogInnenbildung neu. BMWF
  • Rauch, F. & Steiner, R. (2013). Welche Kompetenzen braucht Bildung für Nachhaltige Entwicklung? In: D. Höttecke, J. Menthe, I. Eilks & C. Hößle (Hrsg.), Handeln in Zeiten des Klimawandels - Bewerten lernen als Bildungsaufgabe. Münster: Waxmann.
  • Rauch, F. & Steiner, R. (2013). Competences for Education for Sustainable Development in Teacher Education. CEPS Journal, 3(1), 9-24.  Center for Educational Policy Studies Journal; ISSN: 1855-9719
  • Rauch, F. & Steiner, R. (2012). Welche Kompetenzen braucht Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Haushalt in Bildung & Forschung,Jg.1, Heft 1, 13-24.
  • Steiner, R. (2011). Kompetenzorientierte Lehrer/innenbildung für Bildung für nachhaltige Entwicklung. Kompetenzmodell, Fallstudien und Empfehlungen. Münster: Monsenstein und Vannerdat OHG.
  • Weiss, G., Steiner.R, Eckmüllner, O. (2011). Assessing Institutional Frameworks of Inter- and Transdisciplinary Research and Education. In:  Higher Education Policy 24, S. 499-516.
  • Rauch, F. & Steiner, R. (2011). Bildung für nachhaltige Entwicklung. In G. Hösch-Schagar, B. Karre & E. Mayerhofer (Hrsg.), Ernte und Aussaat. (S. 51-68). Wien: LIT.
  • Steiner, R. & Danter, G. (2011). Regional Centres of Expertise (RCEs). Motor für Innovation und nachhaltige Entwicklung an Universitäten. Wien: Forum Umweltbildung und BMWF.
  • Rauch, F., Steiner, R. & Radits, F. (2010). Der Universitätslehrgang Bildung für Nachhaltige Entwicklung – Innovationen in der Lehrer/innenbildung (BINE): Ein Instrument zum Aufbau von Forschungskompetenz an Pädagogischen Hochschulen. Erziehung und Unterricht, 160(1-2), 92-96.
  • Steiner R. & Rauch F. (2010). Das Kompetenzkonzept KOM-BiNE als Hintergrund der Lehrgangsgestaltung. In: R. Steiner, F. Rauch & A. Felbinger (Hrsg.): Professionalisierung und Forschung in der LehrerInnenbildung - Einblicke in den Universitätslehrgang BINE. Wien: Forum Umweltbildung, 2010, S. 29-38.
  • Steiner R., Rauch F. & Messner E. (2010). Von UMILE zu BINE. In: R. Steiner, F. Rauch & A. Felbinger (Hrsg.): Professionalisierung und Forschung in der LehrerInnenbildung - Einblicke in den Universitätslehrgang BINE. Wien: Forum Umweltbildung, S. 215-226.
  • Soukup-Altrichter K. , Radits F., Rauch F. & Steiner R. (2010). Aktionsforschung treibt Bildung für Nachhaltige Entwicklung an. In: R. Steiner, F. Rauch & A. Felbinger (Hrsg.): Professionalisierung und Forschung in der LehrerInnenbildung - Einblicke in den Universitätslehrgang BINE. Wien: Forum Umweltbildung, S. 101-108.
  • Steiner R., Rauch F. & Felbinger A. (Hrsg.) (2010). Professionalisierung und Forschung in der LehrerInnenbildung - Einblicke in den Universitätslehrgang BINE. Wien: Forum Umweltbildung, 2010, 240 S.
  • Greinstetter, R. & Steiner, R. (2010). Bildung für Nachhaltige Entwicklungen – Methodisch didaktische Konzepte am Beispiel ‚Paradeiser‘. In: C. Kühberger & E. Windischbauer (Hrsg.) Politische Bildung in der Volksschule. Annäherungen aus Theorie und Praxis. Innsbruck, Wien: Studienverlag.
  • Steiner, R. (2010). Teacher Competences for Education for Sustainable Development (ESC). In: Sustainable Mediterranean. Quarterly Newsletter produced by the Mediterranean Office for the Environment, Culture and Sustainable Development, the European Environmental Bureau and the Arab NGO Network for Environment and Development. Issue 63 & 64, 03-04/2010. S. 19 - 21.
  • Steiner, R. & Streissler, A. (2010). Austrian and international Examples for Promoting Sustainable Universities from a Governance Perspective. In: Sustainable Mediterranean. Quarterly Newsletter produced by the Mediterranean Office for the Environment, Culture and Sustainable Development & European Environmental Bureau and the Arab NGO Network for Environment and Development. Issue 63 & 64, 03-04/2010. S. 14-16.
  • Rauch, F., Steiner, R. & Radits, F. (2010). Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BINE): ein Instrument zum Aufbau von Forschungskompetenz an Pädagogischen Hochschulen. Erziehung & Unterricht, 160(1-2), S. 92-96.
  • Steiner, R. & Langer, M.E. (2010). Nachhaltigkeit vermitteln – Nachhaltigkeit lernen, In: Agrarische Rundschau 2-2010, Ökosoziales Forum Österreich, Wien.
  • Rauch, F., Steiner, R. & Streissler, A. (2008). Kompetenzen für Bildung für nachhaltige Entwicklung von Lehrpersonen: Entwurf für ein Rahmenkonzept. In B. Bormann & G. de Haan (Hrsg.). Kompetenzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Operationalisierung, Messung, Rahmenbedingungen, Befunde Wiesbaden: VS Verlag. S. 141-158.
  • Rauch, F., Streissler, A. & Steiner, R. (2008). Kompetenzen für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (KOM-BiNE). Konzepte und Anregungen für die Praxis. Wien: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur.
  • Steiner, R. (2007). Supporting Sustainability Training in Austria. In: Ŝvecová, M. & Žáková, Z (ed.): EKOGRAMOTNOST. Sborník z Konference s Mezinárodni Účastí. Systémového projektu JPD 3. Prague:  Milan Horák – REGO, p. 27 – 32. ISBN 80-86648-16-8.
  • Rauch, F. & Steiner, R. (2006). School development through Education for Sustainable Development in Austria. Environmental Education Research. Special Issue: Environmental education in three German-speaking countries: research perspectives and recent developments. London, New York. RoutledgeFalmer. Volume 12/1. S. 115-128.
  • Steiner, R. (2005). UMILE – Analyse eines Netzwerkes zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung. In: Radits, F., Rauch, F., & Kattmann, U. (Hrsg.). Gemeinsam Forschen – Gemeinsam Lernen. Wissen, Bildung und Nachhaltige Entwicklung. Innsbruck, Wien, Bozen. StudienVerlag. S. 133-150.
  • Unterbruner, U. & Steiner, R. im Auftrag des FORUM Umweltbildung (Hrsg.) (2005). Naturerleben. Neues aus Forschung und Praxis zur Naturerfahrung. Innsbruck, Wien, Bozen. StudienVerlag. 230 S.
  • Steiner, R. (2004). Annäherung an die Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung durch eine Umweltbildnerin. In: F. Radits, M.-L. Braunsteiner & K. Klement (Hrsg.). Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung in der LehrerInnenbildung. Badener VorDrucke. Schriftenreihe zur Bildungsforschung Band 2. Dokumentation der Symposien von Salzburg, Graz und Baden 2003. BMUKK.
  • Rauch, F. & Steiner, R. (2005). University Course "Education for Sustainable Development – Innovations in Teacher Education" (BINE) - Reasons, Concept and First Experiences. In: Proceedings of the Conference "Committing Universities to Sustainable Development" (S. 359-368), April 20-23, 2005, Graz.
  • Rauch, F. & Steiner, R. (2005). Was haben die Fallstudien aus dem Programm Kulturlandschaftsforschung mit Bildung für Nachhaltige Entwicklung zu tun? Einige illustrative Schlaglichter. In F. Radits, F. Rauch & U. Kattmann (Hrsg.), Gemeinsam Forschen – Gemeinsam Lernen. Wissen, Bildung und Nachhaltige Entwicklung (S. 377-390). Innsbruck: Studienverlag.
  • Rauch, F. & Steiner, R. (2000). Ausblick: Das Netzwerk "Umwelt - Innovation - LehrerInnenbildung" (UMILE). In: Posch, P./ Rauch, F./ Kreis, I. (Hrsg.): Bildung für Nachhaltigkeit. Studien zur Vernetzung von Lehrerbildung, Schule und Umwelt. Innsbruck, Wien, Bozen. Studienverlag. S. 280-293.
  • Steiner, R. & Tschapka, J. (2000). Stadtplan der Emotionen. In: Naturschutzzentrum Hessen, Akademie für Natur- und Umweltschutz e.V. (Hg.) Generationsübergreifendes Lernen in der Umweltbildung. Gießen: Druckkollektiv. S. 103-108.
  • Steiner, R., Tschapka, J. & Seifert, M. (1999). Zwischen Management und Mandala. Umweltbildung quer durch Europa. FORUM Umweltbildung im Umweltdachverband, Wien. 152 S.
  • Steiner, R. (05/1996). Steter Tropfen – Wasser sinnlich erfahren. In: Grundschulmagazin. S. 4-7.
  •  

Vorträge
Vorträge auf wissenschaftlichen Tagungen (peer reviewed) (Auswahl)
•    Tagung des deutschsprachigen Netzwerks LehrerInnenbildung für eine nachhaltige Entwicklung – LeNa „Sustainable Development Goals und Lehrer*innenbildung“ am 14. Dezember 2020 an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien (online). Vortrag: Raumplanung im Sachunterricht – ein Beispiel für SDG 11 und 15 in der Primarstufe“.
•    CARN-ALARA Conference 2019 „Imagine Tomorrow: Practitioner Learning for the Future” am 18. Oktober 2019 in Split, Kroatien. Vortrag: “Spatial planning as topic in primary school classes” (gem. mit Regina Atzwanger)
•    CARN-Dach-Tagung an der PH Innsbruck . 18. Jänner 2019 in Innsbruck. Vortrag: Raumplanung im Sachunterricht. Ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt (gem. mit Peter Kurz und Regina Atzwanger)
•    Jahrestagung der GDSU 2019. „Brüche und Brücken“ am 7 März 2019 an der Leuphana Universität Lüneburg, Deutschland. Vortrag: „Raumplanung – ein Thema für die Volksschule?“ (gem. mit Peter Kurz und Regina Atzwanger)
•    Grazer Grundschul-Kongress 2018 an der PH Graz und KPH Graz am 2. Juli 2018 in Graz. Vortrag: Der Einfluss der Bildungsstandards-Politik auf Unterrichts- und Schulentwicklung in der Grundschule (gem. mit Manuela Gamsjäger und Herbert Altrichter)
•    Grazer Grundschul-Kongress 2018 an der PH Graz und KPH Graz am 2. Juli 2018 in Graz. Vortrag: „Raumplanung im Sachunterricht. Erste Ergebnisse der quantitativen Analyse“ (gem. mit Peter Kurz und Regina Atzwanger)
•    GDSU Jahrestagung 2017 „Handeln im Sachunterrichtkonzeptionelle Begründungen und empirische Befunde“ am 9. März 2017 an der Pädagogische Hochschule Weingarten, Deutschland. Präsentation: Raumplanung im Sachunterricht. Eine Vorstellung von Angeboten und Materialien aus dem Projekt ‚Raumplanung macht Schule‘ für die Primarstufe (Grundstufe II) in Österreich. (gem. mit Peter Kurz und Regina Atzwanger)
•    ÖFEB Kongress: „Bildung – leistungsstark.chanchengerecht.inklusiv?“ am 20. September 2017 in Feldkirch. Vortrag: Das Prozessportfolio NEU – Ergebnisse des Forschungs- und Entwicklungsprojektes zur Entwicklung von Reflexionskompetenz (gem. mit Christine Plaimauer, Eva Prammer-Semmler und Christine Kladnik)
•    ÖFEB Kongress: „Bildung – leistungsstark.chanchengerecht.inklusiv?“ am 21. September 2017 in Feldkirch. Vortrag: LehrerIn werden: Die pädagogische Autorität und der LehrerIn-SchülerIn-Bezug in den Narrativen von Lehramtsstudierenden (gem. Mit Eeva Kaisa Hyry-Beihammer)
•    Kongress: “Bringing Teacher Education Forward. National and international Perspectives” am 6. Juni 2016 an der Universität Oslo, Norwegen. Vortrag: “Student teachers’beliefes about good teaching as a part of their personal practical theories“ (gem. Mit Eeva Kaisa Hyry-Beihammer)
•    Kongress: „Does ‚What works‘ work? – Bildungspolitik, Bildungsadministration und Bildungsforschung im Dialog“ am 28. September 2016 an der Universität Paderborn, Deutschland. Vortag: Bildungsstandards in der Grundschule. Rezeption und Impulse für Schul- und Unterrichtsentwicklung. (gem. mit Manuela Gamsjäger, Herbert Altrichter, Eva Prammer-Semmler und Christine Plaimauer)
•    24. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin 9. bis 12. März 2014 in Berlin, Deutschland. Vortrag: „Schulentwicklung durch Bildungsstandards?“ (gem. mit Manuela Gamsjäger)
•    ÖFEB Tagung „Bildung im Zeitalter der Individualisierung“. 29. – 31. Oktober 2013. Innsbruck, Österreich. Vortrag „BLUKONE – Entwicklung einer Blended Learning Umgebung zur Kompetenzentwicklung Nachhaltiges Energiemanagement (BLUKONE)“ (gem. mit Roswitha Avalos Ortiz)
•    European Conference on Educational Research (ECER).  28. - 30. September 2009. Wien. Österreich. Vortrag: “Competences for Education for Sustainable Development: in Search for a Learning Model” (gem. mit Franz Rauch)
•    Internationale Tagung der ÖFEB, DGfE und SLG „Lehrerinnen und Lehrer lernen. Konzepte und Befunde zur Lehrerfortbildung“15. - 17. September 2008. Klagenfurt, Österreich. Vortrag: "Kompetenzentwicklung für Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Anregungen für das Konzept von Lehrgängen“
•    DGfE Tagung Operationalisierung und Messung von Kompetenzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. 1. - 2. Februar 2007. Berlin, Deutschland. Vortrag: „Rahmenkonzept Kompetenzen für BNE von Lehrpersonen - (KOM-BiNE)“ (gem. mit Franz Rauch)


Eingeladene Vorträge (Auswahl)
•    Ringvorlesung der Universität Salzburg aus Anlass des 100. Geburtstags von Robert Jungk. 4. Juni 2013. Salzburg, Österreich. Vortrag: „Zukunftsbilder von Jugendlichen - Was bedeuten sie für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie für die Gesellschaft?“ (gem. mit Ulrike Unterbruner)
•     Tagung „UmweltBildung durch NaturErleben - Fachfragen einer zeitgemäßen Bildungsarbeit für nachhaltige Entwicklung“ des Vereines AGUM und der Natur- und Umweltschutz-Akademie des Landes NRW. 1. März 2013. Laufen, Deutschland. „Umweltbildung in Österreich: Schwerpunkte, Entwicklungen und Praxisbeispiele“
•    Regional Conference “Education for Sustainable Development. Education and Teacher Training Agency und Austria Kultur Kontakte. 16. und 17. Mai 2011. Zagreb, Kroatien. Vortrag: “New Teaching and Learning Approaches for Acquiring ESD Competences – the Role of Teacher Training” (gem. mit Franz Radits)
•    Residential Training Workshop on Universities & ESD. MIO-ECSDE 24-28 May 2010. Amfissa, Greece. Vortrag: “Governance, processes & ‘culture’ of the Sustainable University“
•    International ENSI-Conference “Creating Learning Environments for the Future.” 26.-28. März 2019. Leuven, Belgien. Keynote: “The Professionalization of ESD Teachers” (gem. mit Franz Rauch)
•    Werkstatt-Tagung des Netzwerkes Umweltbildung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. 12. Jänner 2009. Bern, Schweiz. Vortrag: „Kompetenzorientierte Lehrer/innenbildung für BNE: Kompetenzmodelle und Umsetzungserfahrungen – Kompetenzmodell KOM-BiNE“
•    Tagung der Umweltzeichenberater/innen und –prüfer/innnen. BMFLUW. 3. – 4. Dezember 2008. Salzburg, Österreich. Vortrag: „Methodenvielfalt in der Pädagogik“
•    Kurzlehrgang „Schule und Nachhaltigkeit“ der PHDL und der oö. Akademie für Umwelt und Natur. 24. November 2008. Linz, Österreich. Vortrag: „ÖKOLOG – der Rahmen für nachhaltigkeitsorientierte Schulkultur“
•    International Conference on Education for Sustainable Development. 27.-29. Oktober 2008. Bordeaux, Frankreich. Vortrag: “Professional Educational Competences in ESD” (gem. mit Merce Junyent)
•    ARION - LLL Study Visit „Bridging the gap between Research and Science Education“. 20. - 24. Oktober 2008. Wien, Österreich. Vortrag: “Competences for ESD”
•    Conclusive conference of the ECOLITERACY ( EKOGRAMOTNOST ) system project. Tagung der Universität Prag, des Environmental Education Club und der Stadt Prag, 20. - 21. November 2007. Prag, Tschechien. Vortrag: “Supporting Sustainability Training in Austria”
•    Expertentagung der Arbeitsgruppe Lehrerbildung des Programms Transfer-21 „Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Lehrerbildung – Kompetenzerwerb für zukunftsorientiertes Lehren und Lernen“. 1. und 2. Juni 2007. Bad Hersfeld, Deutschland. Vortrag: „Handlungsansätze zur BNE in der LehrerInnenbildung in Österreich“
•    PH Salzburg, 13. Dezember 2007. Vortrag: „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“
•    Tagung der Universität Wien „Biodiversität lernen - Eine didaktische Herausforderung“. 13. und 14. April 2007. Wien, Österreich. Vortrag: „Biodiversität: Lernen mit Komplexität“
•    Tagung „Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Weiterbildung. Synergien – Strategien – Erfolgsfaktoren“. Fachtagung des Instituts für Weiterbildung der FHNW. 15. November 2006. Riedholz, Schweiz. Vortrag: „Synergien von BNE und aktuellen pädagogischen Entwicklungen: Erfahrungen aus Österreich“
•    Pädagogische Tage 2006 „Nachhaltige Bildung – Bildung für Nachhaltigkeit“ des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung. 4. September 2006. Graz, Österreich. Vortrag: „Bildung für Nachhaltige Entwicklung – Eine Chance für innovative Schulen“
•    Conference on the International Launch in Higher Education - UN Decade Education for Sustainable Development 2010-2014. 20. – 23. April 2005. Graz. Österreich. Vortrag: "University Course Education for Sustainable Development – Innovations in Teacher Education (BINE): Reasons, Concept and First Experiences” (gem. mit Franz Rauch)
•      ÖKOLOG Tagung 2005 „Aktiv mitgestalten in der Schule, um die Schule“. 23. November 2005. Gars am Kamp, Österreich. Vortrag: „Treibhäuser der Zukunft“ – Schulen auf ihrem Weg zu Bildung für nachhaltige Entwicklung“
•    Tagung der Nationalparkakademie Hohe Tauern. „Wo bitte geht’s zur Nachhaltigkeit? Umweltbildung für nachhaltige Entwicklung“. 17. und 18. März 2005. Neukirchen am Großvenediger, Österreich. Vortrag: „Stand der aktuellen Debatte zur Bildung für Nachhaltigkeit in Österreich“
•    Tagung der Nationalparkakademie Hohe Tauern, 15.-16. Juni 2005.  Hollersbach, Österreich. Vortrag: „Gegenwart und Zukunft der Naturvermittlung“
•    Tagung „Spielen – Lernen ohne es zu merken“ der Nationalparkakademie Hohe Tauern am 24.-25. September 2000. Kals, Österreich. Vortrag: „Die Natur mit allen Sinnen wahrnehmen“

Planung, Organisation und Durchführung von Tagungen (Auswahl)

•    Biodiversität und Systemdenken. 25. und 26. März 2011. Veranstalter: FORUM Umweltbildung (Regina Steiner). Veranstaltungsort: Windischgarsten, Österreich
•    Teacher Competencies for Education for Sustainable Development. Seminar for teachers and teacher trainers. Workshop im Rahmen der Comenius - Grundtvig Training Database. Veranstalter: FORUM Umweltbildung (Regina Steiner) und PH Tirol. Sep 20th – 24th, 2010. Innsbruck, Austria
•    In der Natur lernen – Waldkindergärten -  Naturgärten - gemeinsam gestalten und nutzen. 19. März 2003. Veranstalter: FORUM Umweltbildung (Regina Steiner). Mitveranstalter: Zentrum für Kindergartenpädagogik Salzburg. Veranstaltungsort: Goldegg, Österreich.
•    Naturerfahrung – Neues aus Forschung und Praxis. 29.-31. März 2003. Veranstalter: FORUM Umweltbildung (Regina Steiner) und Universität Salzburg, Institut für Didaktik der Naturwissenschaften. Veranstaltungsort: Salzburg, Österreich
•    Grenzgänge - Umweltbildung und Ökotourismus - Eine Tagung, die (sich) bewegt - 4. – 6. 10. 2001 Veranstalter: FORUM Umweltbildung (Regina Steiner). Mitveranstalter: Cipra Deutschland, Alpnatour. Veranstaltungsorte: St. Gerold (Großes Walsertal, Österreich) und Hindelang (Deutschland);
•    ÖKOLOG Sommerakademien
Veranstalter: FORUM Umweltbildung (Regina Steiner)
o    “Schule trifft Gemeinde”, 19. – 22. August 2013, Keutschach, Österreich
o    „system.denken - netz.werken“, 20.  – 23. August 2012, Seggau, Österreich
o    „Energie tanken – Zukunft gestalten, Ressourcen schonen und Potenziale nutzen“, 22. -25. August 2011, Schlaining, Österreich
o    „Vielfalt erhalten – Zukunft gestalten“, 30. August  - 2. September 2010, Viktorsberg, Österreich
o    „KonsumTräume – LernRäume”, 31. August – 3. September 2009, Schlierbach, Österreich
o    „Natur.Lern.Raum – Gemeinsam entdecken, forschen, lernen“, 18. – 21. August 2008, Röthelstein, Österreich
o    „Wissen wie! Neue Lehr- und Lernformen in der Bildung für nachhaltige Entwicklung“, 21. – 24. August 2006, Frankenfels, Österreich
o    „MitWirkung braucht Beteiligung” 29. August – 1. September 2005, Salzburg, Österreichs)